Mehrfach in den letzten Wochen hat das Main-Echo (siehe z.B. hier und hier) über die Probleme berichtet, die Heigenbrücken mit seinen Bibern hat. An verschiedenen Stellen im Lohrbachtal haben Biber ihre Dämme gebaut und dabei Wiesen und sogar einen Teil des Kurparkes unter Wasser gesetzt. Die Tiere sind streng geschützt; nur in wenigen eng begrenzten Ausnahmefällen darf gegen sie und ihre Dämme und Burgen vorgegangen werden. Die folgenden Bilder wurden alle in Heigenbrücken gemacht.

Schon jetzt sollten sich unsere Gemeinderäte  Gedanken darüber machen, wie mit dem Biber umgegangen werden soll, wenn er sich eines Tages im charmanten Dammbachtal niedergelassen hat. Das Beispiel Heigenbrücken zeigt, dass sich die Biber nicht scheuen, auch im Ortsbereich tätig zu werden. Wann der Biber in Dammbach auftaucht, weiß niemand. Aber dass er eines Tages auftauchen wird, ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Denn es werden immer mehr: lt Main-Post (5. 5. 2017) leben allein im Landkreis Main-Spessart ca. 330 Biber.

Wie gesagt: wenn er sich erst mal niedergelassen hat, ist der Biber nur ganz schwer wieder wegzubekommen. Die Gemeinde, konkret Bürgermeister Bauer und sein Gemeinderat, sollten sich also rechtzeitig Gedanken darüber machen, wo in der Gemarkung Dammbach Biber toleriert werden können oder vielleicht sogar erwünscht sind. Und wo sich Biber auf keinen Fall ansiedeln sollten. In einem zweiten Schritt sollte es dann darum gehen, einen Plan zu entwickeln, wie die Ansiedlung von unerwünschten Bibern gesetzeskonform verhindert werden kann. Sicher können dabei die Grundstücke, die die Gemeinde am Dammbach erworben hat, eine Rolle spielen.

Zurück zur Startseite

Für Hinweise und Informationen bin ich immer  dankbar. Bitte benutzen Sie dazu die email-Adresse uprantl@spessartbilder.eu. Zuschriften und Namen werden nur nach ausdrücklicher Zustimmung veröffentlicht.

Besuchen Sie auch meine Seite www.spessartbilder.eu. Sie finden dort mehr aus 1000 schöne und hochwertige Bilder. Bilder speziell von Dammbach finden Sie unter dieser Adresse.