Notifications
Clear all

[Oben angepinnt] Stärkung des Tourismus  

 

(@uprantl)
Mitglied Admin
Beigetreten: 3 Jahren zuvor
Beiträge: 18
08/02/2020 10:42 am  

Fahrradtourismus ausbauen

Wohnmobilstellplätze


Zitat
 Breiter
(@Breiter)
Gast
Beigetreten: 5 Monaten zuvor
Beiträge: 7
08/02/2020 5:22 pm  

Wie soll das mit dem Fahrradtourismus funktionieren? Dammbach liegt für Radfahrer doch am Ende der Strecke. Als Ausgangspunkt von Fahrradtouren ist es denkbar ungeeignet. Elsenfeld wäre da ideal, weil man in 4 Richtungen Touren unternehmen kann. 


AntwortZitat
 Josef
(@Josef)
Gast
Beigetreten: 5 Monaten zuvor
Beiträge: 3
16/02/2020 1:17 pm  

Wohnmobilstellplätze sind genau das gleiche wie die Mountainbikestrecke von Frau Kunkel. Dammbacher haben davon gar nichts. Da kommen auswärtige, machen kostenlos Urlaub und hinterlassen am Ende ihren Müll. Und die Gemeinde zahlt. Nicht bei uns.


AntwortZitat
 Ulrich Prantl
(@Ulrich Prantl)
Gast
Beigetreten: 5 Monaten zuvor
Beiträge: 10
16/02/2020 5:10 pm  

@ Breiter
Ich fürchte, die UWG versteht unter Förderung des Fahrradtourismus den Fahrrad- und Wirtschaftsweg entlang des Dammbachs. Der wird aber mit Sicherheit nicht kommen.

@Josef
Es ist aber auch noch folgender Aspekt zu beachten: Es gibt auch in Dammbach Leute, die mit dem Wohnmobil unterwegs sind. Die freuen sich, wenn sie sich in anderen Orten auf einen solchen Platz stellen können. Umgekehrt sollte Dammbach dann anderen solche Plätze zur Verfügung stellen.

Dammbach könnte doch ohne Probleme den Maria-Stern-Platz als Wohnmobilstellplatz ausweisen. In der dort vorhandenen Toilette könnten die Wohnmobilisten ihr Schmutzwasser und den Inhalt ihrer Bordtoiletten entsorgen. Und bei schlechtem Wetter könnten sie sich in den Musikpavillon setzten oder dort ihre Wäsche trocknen. Zum Abendessen könnten sie in die Rose gehen und Frühstücksbrötchen könnten sie am nächsten Morgen dann im Dorfladen kaufen. Aufsicht und Reinigung könnte Franz Hock und seine Gattin ehrenamtlich übernehmen. Sie wohnen ja in unmittelbarer Nähe und ehrenamtliche Tätigkeiten sollen lt. ihrem Wahlprogramm eh gefördert werden.

 


AntwortZitat
Share: